PEPPERWORLD - Das Schärfste aus der Welt von Chili, Hot Sauce und Co.
Pikante Chili-Schoko-Trüffel
Stichworte: Süsses Vegetarisch

 

 

  Schokolade im Wasserbad schmelzen

Wenn Sie Schokolade mögen und außerdem gerne scharf essen, können wir diese Trüffel schärfstens empfehlen! Sie haben einen gewissen "Pfiff", der sich erst bemerkbar macht, wenn man schon den tollen Schoko-Geschmack genießt. Das Beste daran: Im Gegensatz zu vielen anderen Trüffel-Rezepten ist dieses einfach und schnell. Allerdings benötigen Sie für den "Pfiff" gemahlene New Mexican Chilis. Dies ist eine Variante unserer Schokolade-Orange-Trüffel. Tipp: Überraschen Sie Ihren Liebling doch mal mit "scharfen Herzen"!

Zutaten:

  • 225 g hochwertige Halbbitter-Schokolade (Tafel oder Tröpfchen)

  • ca. 35 ml Schlagsahne

  • 1/2 TL natürlicher Vanille-Extrakt

  • 1 TL Red New Mexican oder Calabria Chilis, gemahlen

  • 1 EL Tequila (optional, besonders wenn NewMex Chilipulver verwendet wird)

  • Klarsichtfolie, Backpapier oder Pralinenförmchen aus Papier

Zubereitung:

  1. Schokolade in kleine Stücke brechen (wenn keine Schokoladen-Tröpfchen verwendet werden).

  2. Die Schokoladenstückchen in eine Edelstahlschüssel geben und diese über einen Topf, der halb voll Wasser ist, setzen (Wasserbad). Das Wasser bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen, um die Schokolade zu schmelzen.

  3. In einem anderen kleinen Topf die Schlagsahne kurz aufkochen. Vom Feuer nehmen, den Vanille-Extrakt und das Chili-Pulver (und ggf. den Tequila) bzw. den Piri-Piri Whisky einrühren und 5 Minuten abkühlen lassen.

  4. Wenn die Schokolade völlig geschmolzen ist, mit einem Schneebesen oder elektrischen Handmixer zu einer glatten, geschmeidigen Masse rühren.

  5. Die Schlagsahne-Mischung über die Schokolade gießen und mit Schneebesen oder Handmixer gut verrühren, sodaß sich die beiden Flüssigkeiten völlig vermischen (aber weniger als 2 Minuten, nicht „überrühren").

  6. Die heiße Mischung in die vorbereiteten Pralinenförmchen oder in ein mit Folie oder Pergamentpapier ausgekleidetes Gefäß gießen. 2-3 Stunden kalt stellen.

  7. Wenn ein anderes Gefäß als Pralinenförmchen benutzt wurde: Die kalte Trüffelmasse in kleine Stücke schneiden (kleine Gebäckausstecher gehen auch gut) und gleich genießen oder luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Schokolade im Wasserbad schmelzen Schokolade im Wasserbad schmelzen

 

Mischung glattrühren Schokolade und Sahnemischung glattrühren

 

Trüffelmischung ausbreiten Auf Folie oder Pergamentpapier ausbreiten und kalt stellen

 

Nach dem Abkühlen in Häppchen schneiden Trüffelmasse in kleine Häppchen schneiden oder z. B. mit Keksform als Herzen ausstechen 

 

 

Schärfegrad: mittel (experimentieren Sie ruhig ein wenig mit der Chili-Menge!)

Tipps:

 

Es ist wichtig, die Schokolade im Wasserbad zu schmelzen, denn über direkter Hitze würde sie leicht verbrennen und unbrauchbar werden. Genauso wichtig ist es, dafür zu sorgen, daß auch nicht kleinste Wassermengen in die Schokolade spritzen, sie würde davon klumpig und Sie müßten nochmals von vorne beginnen.

Am besten schmecken die "heissen Häppchen" natürlich frisch, aber sie halten sich (luftdicht verschlossen) etwa eine Woche im Kühlschrank und ca. 2 Monate im Gefrierschrank. Sie sollten aber nicht in der Nähe stark riechender Lebensmittel gelagert werden, denn Schokolade nimmt leicht andere Aromen an.


  Druckerfreundlich


Seitenanfang

Seite zuletzt geändert am: 25.01.2013, 09:22 von Admin

Zum Pepperworld Hot Shop

Neueste PepperNews

Anti-Rekord: Kleinste Chili-Ristra der Welt

NMSU-Forscher sequenzieren das komplette Chili-Genom

Bhut-Spray soll indische Frauen schützen




Schärfebewertung
in den Rezepten:

Schärfebewertung in den rezepten


Anzeigen

Scharfe Lektüre!

Pikantes vom Rost

CHILI BARBECUE

CHILI BARBECUE
Kulinarische Grill-
Abenteuer mit
scharfen Zutaten

ISBN978-3-937862-03-3

Ausführliche Info

Bezugsquellen


ALLES über Chilis:

Das Chili Pepper Buch 2.0

Chili Pepper Buch 2.0
Alles über Anbau und
Verwendung von
Chili, Paprika & Co.

ISBN 978-3-937862-02-6

Ausführliche Info

Bezugsquellen